das leben eines wesens zusammengehalten von ein paar mehr oder weniger sinnvollen worten schließlich hier geschrieben und lesbar für alle

endlich wochenende



Meine Güte, ich bin echt so froh darüber, allerdings werde ich wohl nicht viel davon ahben, da wir am Montag die zweite, und somit letzte Mathearbeit, dieses Halbjahres schreiben wegen diesen schei* Zentralabschlussarbeiten schreiben wir dieses Jahr nur zwei "normale" Arbeiten dieses Jahr in den Hauptfächern. Das Problem ist: ich kann so gut wie nichts. Das Thema was wir die letzten Wochen gemacht haben, das kann ich einigermaßen, aber wir wiederholen jetzt alles mögliche, soll heißen: p-q Fromel, Satz des Pythadoras und noch so anderer Kram kommt dran. Klar, einige Dinge kann man noch, weil man die immer mal wieder so braucht, aber die meisten Dinge habenw ir wirklich nur für eine Arbeit gelernt und man hat sie nie wieder gebraucht...bis jetzt, und natürlich diese Zentralabschlussarbeiten. Allerdings meint mein Mathelehrer, dass die nicht so schwer werden, weil wir der erste Jahrgang sind, der das durchmachen muss und sie sind ja dazu da, dass weniger Leute sitzen bleiben. Hinzu kommt, dass wir die gleichen Aufgaben bekommen wie die Realschüler... das soll aber nichts heißen, denn die Realschulen hier im Umkreis haben einen echt guten Ruf und die Leute, die da hingehen zumindest die, die ich kenne, haben auch echt gute Noten.
Heute war AbiGag in der Schule...ich bin beinahe eingeschlafen, so lahm war der die letzten Jahre echt nicht. Egal, Abi '10 wird sowieso das Beste (:
Wie man sieht, habe ich meinem Blog eine neue Seele, nein das ist nicht richtig...die Seele bin ja schließlich ich..., hm ich will nicht "neues Aussehen" sagen, da dies so viele machen und das gefällt mir nicht...sagen wir ich habe meinen Blog neu gebunden. Ja gebunden klingt gut, wie ein Buch, da man neu gebunden hat, weil es so gebraucht war. Jedenfalls gefällt mir das. Und wer errät, woher ich das französische Zitat hbe, der bekommt nen Keks von mir (:
Das liebe Kommentar von gestern beantworte ich moregn, jetzt tun mir meine Augen vom auf den hellen Bildschrim starren weh und ich will sie mit ein bisschen lesen beruhigen. Wer weiß, vielleicht lese ich mein Buch ja noch heute aus?!
Man liest sich.
P.S.
Es mag aufgefallen sein, dass ich heute nicht mehr so pessimistisch denke wie gestern. Liegt vielleicht daran, dass T. heute nicht in der Schule war, da sie wusste, dass sie nur für ihren Differenzierungskurs gekommen wäre, der sowieso ausgefallen ist.
Übrigens lohnt sich ein kleiner Blick auf Wesen (siehe auch oben in der Navigation), dort habe ich einige schon bereitgestellte Fragen beantwortet. Wer noch wer wissen will: einfach fragen ich werd sie dann dort beantworten.
23.3.07 21:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
layout by outoftheline at chaste.design. host: myblog.
Gratis bloggen bei
myblog.de